collapseSeiten
Service-Telefon
05105 / 7798186

Aprikose

  Typisch aprikosig, frisch-fruchtig und etwas feinsäuerlich-herb kommt dieser etwas andere Marillenliqueur daher. Viel Frucht und wenig Zucker war auch hier unsere Devise.      Die Aprikose, der "armenische Apfel", stammt vermutlich aus Armenien oder noch etwas weiter östlichen Gegenden. In Bayern wird die Aprikose auch Marille genannt und bildet eine wichtige Frucht für Brand, Gelees und Konfitüren. Nur reife und weiche Aprikosen entfalten ihr volles Aroma. Die im Handel üblicherweise erhältlichen sind meist noch hart und unreif, da die reifen Früchte sehr stoß- und druckempfindlich sind. Ihr volles Aroma erreichen sie aber nur, wenn sie ausreichend Sonne getankt haben.  
Aprikosenliqueur

Aprikosenliqueur

Unser Aprikosenliqueuer besteht zu mindestens 60 % Aprikosendirektsaft. Da wir selbst keine geeigneten Anbauflächen haben, um der Aprikose die nötige Wärme und Sonne zukommen zu lassen, kaufen wir diese als Tiefkühlware. So können sie am Baum voll ausreifen, da sie unmittelbar danach gefrostet werden und so kein Transportproblem besteht. Das volle Aroma der reifen Aprikose kommt Ihnen schon beim Öffnen der Flasche entgegen. Um das Aroma nicht zu verlieren, filtern wir den Saft nur grob. Daher sollten Sie vor jedem Genuß die Flasche unbedingt schütteln. Wußten Sie schon...
  • dass Aprikosen durch ihren hohen Gehalt an Carotinoiden das Immunsystem stärken, Krebserkrankungen vorbeugen und die Haut vor UV-Strahlen schützen sollen?
  • dass Aprikosen durch ihren Gehalt an Folsäure blut- und zellerneuernd wirken sollen und die Haare dadurch kräftiger und die Haut glatter und straffer wird?
Aprikosenliqueur bekommen Sie uns in den Füllmengen 0,1l, 0,2l und 0,35l.